Fyffes veröffentlicht zweite Folgenabschätzung der Menschenrechte und einen ersten Human Rights Bericht

8. August 2023 |

Fyffes hat seine zweite Folgenabschätzung der Menschenrechte und seinen ersten Human Rights Bericht für das Jahr 2021 veröffentlicht. Der Bericht erläutert unseren Ansatz zur Sorgfaltspflicht für Menschenrechte (Human Rights Due Diligence) gemäß den UN-Leitprinzipien. Die zweite Bewertung wurde von Fyffes unter Verwendung der Risikobewertungsmethode erstellt, die dazu beitrug, die erste Folgenabschätzung zu Menschenrechten (Human Rights Impact Assessment) zu vertiefen, die 2019 von BSR durchgeführt wurde und eine eingehende Prüfung in fünf Ländern umfasste: Honduras, Kolumbien, Costa Rica, Dominikanische Republik und Belize.

Fyffes ist das einzige Unternehmen im Bereich tropischer Frischprodukte, das bereits seit zwei Jahren eine gründliche, unternehmensweite Due-Diligence-Prüfung im Bereich der Menschenrechte in seinen eigenen Betrieben und seiner Lieferkette durchführt. Zusätzlich zu der unternehmensweiten Risikobewertung der Menschenrechte hat Fyffes zwei Bedarfsanalysen in den Gemeinden umgesetzt. Fyffes arbeitet hierzu mit einer unabhängigen Experten-NGO zusammen und führte 900 anonyme Interviews in 14 Gemeinden in Choluteca im Umkreis der Melonenbetriebe von Fyffes in Honduras. In Belize wurde gerade eine Bedarfsanalyse abgeschlossen, die 132 Interviews in acht Gemeinden im Umkreis der Fyffes Farmen umfasste. Dies geschieht zu einer Zeit, in der die Europäische Union derzeit Rechtsvorschriften vorgibt, die Unternehmen zur Durchführung einer Sorgfaltsprüfung in Bezug auf Menschenrechte und Umwelt verpflichten.

In diesem zweiten Bericht hat Fyffes insgesamt Fortschritte bei seinen Bemühungen zur Minderung von Menschenrechtsrisiken gemacht. Die ursprünglich 13 auffälligen Menschenrechtsrisiken wurden bei der aktuellen Bewertung erneut als die wichtigsten bestätigt, und Fyffes verbesserte seine Punktzahl für den Umgang mit Risiken in Bezug auf Sicherheit, Kinderarbeit, Umwelt und Gesundheit der Gemeinschaften sowie das Recht auf Lebensunterhalt. In einem Risikobereich – Gesundheit und Sicherheit – hat sich Fyffes eine geringere Punktzahl gegeben. Dies ist auf die Einführung einer strengeren Praktiken im Bereich Gesundheits- und Sicherheitsmanagement zurückzuführen, die einen besseren Überblick über die Risiken bieten, einschließlich der vorherrschenden Verkehrssicherheitsprobleme für Mitarbeiter auf dem Weg zur und von der Arbeit.

Caoimhe Buckley, Chief Corporate Affairs Officer, sagte über die Bewertung und den Bericht zur Menschenrechtslage: „Der Schlüssel zu einer gründlichen Sorgfaltspflicht im Bereich der Menschenrechte ist die Einbeziehung der Stakeholder und der Versuch, ihre alltäglichen Anliegen wirklich zu verstehen, um dann den Ansatz des Unternehmens an diese Stakeholder anzupassen und Informationen zu unseren unternehmerischen Prioritäten zu geben. Ebenso wichtig wie die Einbindung der Stakeholder ist der Aufbau einer starken Unternehmenskultur, in der alle hinter den Werten und Prinzipien von Fyffes vereint sind und gleichzeitig unsere Unterschiede bestehen lassen. Obwohl Fyffes zu den Ersten gehört, steht es erst am Anfang seiner Reise zur Sorgfaltspflicht im Bereich der Menschenrechte, und wir lernen weiter und passen unseren Ansatz an, während wir unser Verständnis für diesen wichtigen Bereich erweitern.“

 

Julie Cournoyer, Global Director of Sustainability bei Fyffes, schloss mit den Worten: „Wir haben jetzt zwei Jahre lang eine Due-Diligence-Prüfung im Bereich der Menschenrechte durchgeführt, die dazu beigetragen hat, unsere Nachhaltigkeitsziele und unseren Plan zur Abschwächung von Menschenrechtsrisiken und unseren Aktionsplan zu entiwckeln. Es ist erfreulich zu sehen, welche Verbesserungen im gesamten Unternehmen vorgenommen werden, um diese Ziele zu erreichen und unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Mitarbeitern und den Gemeinden im Umfeld unserer Betriebe und Lieferketten zu erfüllen.“

 

Weitere Informationen finden Sie im Menschenrechtsbericht 2021: 2021 Human Rights Report.

ireland-flag

Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt anzusehen. Meinen Browser jetzt aktualisieren